Gürtelprüfungen im Ju – Jutsu

 

Gürtelprüfungen im Ju – Jutsu beim TuS Aurich/ Ost e.V.

Kürzlich legten 18 Kampfsportlerinnen und Kampfsportler des TuS Aurich Ost/Abteilung Ju-Jutsu ihre Gürtelprüfung zum nächst höheren Gürtelgrad ab. Unter den kritischen Augen der Prüfungskommission bewiesen sie ihr Können in den Disziplinen Selbstverteidigung, Wettkampf, Bodentechniken und Fallschule.

Ju-Jutsu versteht sich als zeitgemäßes System, welches den Schwerpunkt auf die Selbstverteidigung legt. Es ist ein Selbstverteidigungssystem auf Grundlage von Techniken, die den Herausforderungen in der Gesellschaft begegnet und leicht erlernbar sind. Ju-Jutsu bedient sich dabei als modernes System effektiver Elemente aus anderen Kampfsportarten, wie dem Karate, dem Judo oder dem Aikido frei nach dem Motto: „ Aus der Praxis für die Praxis!"

Insgesamt verlief die Prüfung für alle Teilnehmer/Innen erfolgreich und sie konnten für sich als Gesamtergebnis ein „Gut" bis „Sehr Gut" verbuchen.

Und das nächste Highlight steht für die Ju-Jutsu Abteilung bereits vor der Tür. Am 15. Juni findet der alljährliche Sakura-Cup in Südbrookmerland statt, an welchem die TuSlerinnen und TuSler in den Kategorien Jiu-Jitsu und Ju-Jutsu Mixed Kumite mit ihren Wettkämpferinnen und Wettkämpfern teilnehmen werden.

Foto (privat): Neue Gurtträger

Prüfung 05 2024

Jana Cernohlawek (gelb), Lileth Buschmann (gelb), Valerie Romanowski (gelb),
Gero Schwiertz (gelb),Roman Schwiertz (gelb), Ivonne Schwiertz (gelb), Sarina Schreder (gelb),
Gia Bao Phuong, Gia Linh Phuong, Viljo Braun (gelb), Nhat Huy Hoang (gelb),
Anthai Nguyen (orange), Xuan Minh Nguyen (orange), Kim Kwanh Nguyen (orange),
Lias Gerdes (orange), Nala Willms (orange), Marie Alter (orange), Johannes Fuchs (blau)

Auf dem Foto fehlen: Gia Linh Phuong, Marie Alter und Nala Willms

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.